Katzenübertopf

Was Sie benötigen:

Eine PET-Flasche, Lack- oder Permanentspray, Permanentmarker, Schere

Anleitung:
Der keine Blickfang auf jeder Fensterbank ist einfach herzustellen.
Zeichnen sie sich mit einem Permanentmarker die Katzenform auf Ihre PET-Flasche vor – bezüglich der Höhe können Sie sich hier an dem Untertopf der Pflanze orientieren.

Schneiden sie die eingezeichnete Linie vorsichtig aus – besonders die Öhrchen benötigen etwas Feingefühl. Das war dann auch der schwierigste Part des Ausarbeitens. ;)

Sie haben jetzt ihre Katzenform vor sich und das einzige was sie noch benötigt ist ein schicker Anstrich. Benutzen Sie hierfür einen Sprühlack ihrer Wahl. Handelsübliche Lacke reichen dabei völlig aus. Achten Sie darauf mit der Sprühdose genügen Abstand zu halten, damit es keine Nasen von der verlaufende Farbe gibt. 

Die Trockenzeit kann je nach Sprühlack variieren – lesen Sie sich hierfür die Instruktionen auf der Flasche gut durch. Nachdem die Farbe getrocknet ist, können Sie ihrer Katze noch ein süßes Gesicht aufzeichnen, am besten nehmen sie hierfür einen Permanentmarker in einer Kontrastfarbe und voilá – ihr schicker Katzen-Übertopf ist fertig!